Beobachtungen

Jahr
Monat
von
bis
 

21. November 2023

Dr.-Herbold-Straße, Arnsberg:
Beobachtete Arten: Türkentaube 2 adult
(Volkmar Brockhaus)
Disselmersch:
Beobachtete Arten: Graugans Zu der Graugans die ich am 18.11. in der Disselmersch mit einem blauen Halsring sichten konnte kamen heute die entsprechenden Informationen: Die Graugans wurde am 06.07.2021 als Altvogel auf dem Kvarken Archipel vor der Westküste Finnlands beringt. Der Wiederfund erfolgte damit nach 865 Tagen in einer unglaublichen Entfernung von 1467km!
(Nicolas Nierling)
Disselmersch:
Beobachtete Arten: Gimpel (Dompfaff) 1 M
(Hans Georg Heine)
Ahsewiesen:
Beobachtete Arten: Löffelente 1 M Rehbock
(Hans Georg Heine)
Adenauerallee, Hamm:
Beobachtete Arten: Straßentaube ruhend Unweit meines abgestellten Fahrzeugs eine Stadttaube, vermutlich flugunfähig? Sie hatte keine äußerlichen Verletzungen, blieb aber regungslos sitzen. Auch meiner Aufforderung sich zu bewegen kam sie nicht nach. Ob ihre Körperfülle und Sitzhaltung zum natürlichen Verhalten bei Tauben gehören, kann ich nicht beurteilen. Vielleicht sind es aber die vielen Pommes die in der nahe gelegenen Fußgängerzone gelegentlich auf dem Boden zu finden sind und gerne von Tauben und anderen Vögeln verzehrt werden. Kein Wunder, dass sie dann Bauchschmerzen hat...
(Guenter Spilok)

20. November 2023

Disselmersch:
Beobachtete Arten: Höckerschwan 6 Graugans ≈ 150 Kanadagans ≈ 50 Hybrid Kanadagans x Graugans 12 Stockente ≈ 40 Schnatterente 12 Spießente 3 Löffelente 26 Pfeifente 36 Krickente ≈ 60 Zwergtaucher 4 Silberreiher 1 Graureiher 3 Weißstorch 2 Sperber 1 Turmfalke 1 Blässhuhn 43 Lachmöwe 36 durchfliegend nach Westen Eisvogel 1 Bergpieper 7 Zilpzalp 1 Wacholderdrossel ≈ 60
(Christopher Husband)
Ahsewiesen:
Beobachtete Arten: Blässgans ≈ 80 Graugans ≈ 350 Nilgans 6 Stockente ≥ 30 Schnatterente 88 Spießente 8 Löffelente 77 Krickente ≈ 300 Zwergtaucher 8 Silberreiher 2 Graureiher 6 Weißstorch 2 Kornweihe 1 K1 (im 1. Kalenderjahr) Mäusebussard 4 Turmfalke 2 Wanderfalke 1 Wasserralle 1 rufend Kiebitz ≈ 200 Waldohreule 2 Bachstelze 6 Wacholderdrossel ≈ 40 Kolkrabe 1
(Christopher Husband)
Ahsewiesen:
Beobachtete Arten: Seeadler auffliegend .Heute Morgen wurde ein Seeadler von Frau Heidi Stuecke fotografiert. Da der Adler doch sehr weit entfernt war, ist die Bildauflösung nur noch gering (Belegfoto)
(Guenter Spilok)
Ahsewiesen:
Beobachtete Arten: Turmfalke 3 ruhend Der hübsche Falke zeigte keine Scheu und ließ sich sehr nahe fotografieren Mäusebussard 6 Rotmilan 3 Seeadler 1 kreisend über Wiltrop -
(Guenter Spilok)
Disselmersch:
Beobachtete Arten: Eisvogel 1 M ruhend Ergänzend zu der Meldung von Herrn Husband...
(Guenter Spilok)

19. November 2023

Holzheide, Langenberg:
Beobachtete Arten: Sumpfohreule 1 in Richtung Südosten ziehend , dabei flog sie in ca. 100m Entfernung knapp unter Nabenhöhe an der neuen WEA vorbei. Ein leichtes Ausweichen war erkennbar, aber offensichtlich kein starkes Meidungsverhalten.
(Michael Pieper)

18. November 2023

Ahsewiesen:
Beobachtete Arten: Singschwan 2
(Birgit Beckers)
Disselmersch:
Beobachtete Arten: Höckerschwan 10 Blässgans ≈ 30 Graugans ≈ 500 Hybrid Kanadagans x Graugans 14 Kanadagans ≈ 120 Nilgans 6 Stockente ≈ 60 Schnatterente ≈ 80 Spießente 6 Löffelente 38 Pfeifente ≈ 60 Krickente ≥ 100 Zwergtaucher 4 Kormoran 5 überfliegend Silberreiher 2 Graureiher 5 Weißstorch 2 Blässhuhn ≈ 30 Lachmöwe 77 nach Osten durchfliegend Rotmilan 1 nach SW durchziehend Mäusebussard 3 Bekassine 2 Ringeltaube ≈ 1000 nach SW durchziehend Eisvogel 2 Star ≈ 80
(Christopher Husband)
Disselmersch:
Beobachtete Arten: Graugans 209 Unter den Graugänsen befand sich eine Graugans mit einem blauen Halsband mit dem Code 2 VG. Sobald die Informationen zu dieser Gans da sind werde ich nochmal darüber berichten. Sie stammt vermutlich aus Finnland! Kurzschnabelgans 1 Blässgans 9 Löffelente 32 Pfeifente 15 Reiherente 3 Zwergtaucher 1 Eisvogel 1
(Nicolas Nierling)
Ostmersch:
Beobachtete Arten: Kiebitz 89 Graugans 56 Zwergmöwe 1 Lachmöwe 33 Stockente 4 Nilgans 1
(Nicolas Nierling)
Ahsewiesen: Der Wasserstand ist seit Gestern um ca 20 cm gefallen, aber das Gebiet bleibt weitläufig überflutet

Beobachtete Arten: Blässgans 10 Graugans 18 Kanadagans 11 Stockente ≥ 50 Schnatterente 76 Löffelente 23 Krickente ≈ 180 Reiherente 2 Zwergtaucher 6 Silberreiher 2 Graureiher 5 Weißstorch 2 Kranich 3 Kornweihe 2 1 ad M, 1 K1 Mäusebussard 5 Turmfalke 2 Feldlerche ≈ 10 Wiesenpieper 16 Bachstelze 8 Rotdrossel ≥ 15 Wacholderdrossel ≈ 81
(Christopher Husband)
Ahsewiesen:
Beobachtete Arten: Waldohreule am Schlafplatz Die Nacht habe ich in den Ahsewiesen verbracht da ich noch ein paar Sequenzen für einen Zeitrafferfilm aufgenommen habe. In der Nacht konnte ich Eulen bei der Jagd beobacht. Nach Sonnenaufgang konnte ich 2 Eulen an ihrem Schlafplatz beobachten. Kurz vor Sonnenuntergang wurden sie wieder aktiv.
(Andreas Sell)

17. November 2023

Ahsewiesen:
Beobachtete Arten: Blässgans ≈ 450 Graugans ≈ 200 Kanadagans 6 Nilgans 3 Stockente ≈ 70 Schnatterente ≈ 160 Spießente 2 Löffelente ≈ 60 Pfeifente 12 Krickente ≈ 250 Reiherente 2 Zwergtaucher 7 Silberreiher 2 Graureiher 6 Weißstorch 2 Seeadler 1 anscheinend ein adulter. Abgesehen von einem recht kurzem Flug saß er stur in einem Baum ziemlich weit weg von der Beobachtungshütte (Fotos nur als Beleg gedacht) Rotmilan 2 durchziehend nach SW Kornweihe 2 1 adultes Männchen plus 1 Weibchen oder K1 Mäusebussard 8 Sperber 1 Turmfalke 2 Kranich ≥ 5650 Ungefähr 1.500 Individuen haben im den überfluteten Ahsewiesen die Nacht verbracht (1.065 im Kerngebiet und 450 im Bereich Stocklarner Bruch, gezählt/geschätzt beim Auffliegen). Ab 09:25 Uhr flogen sie nach und nach auf und in Richtung SW davon. Die letzten verließen das Gebiet um 10:25 Uhr. Dazu kommen mind. 4.150 Ind. welche über das Gebiet hinweg nach SW zogen Kiebitz 232 150 im Gebiet und 82 durchziehend nach SW Steppenmöwe 9 Lachmöwe ≈ 30 Waldohreule 2 Bachstelze 6 Rotdrossel ≈ 100 Wacholderdrossel ≈ 400 Star ≈ 80
(Christopher Husband)
Straße ohne Straßennamen, Lippetal:
Beobachtete Arten: Kranich 500 ruhend zwei sehr große Trupps eine Gruppe in den Ahsewiesen war nur akustisch im dichten Nebel wahrnehmbar und eine (ca. 300) südl. Wiltrop vor der aufgehenden Sonne
(Werner Konrad Suermann)
Disselmersch:
Beobachtete Arten: Seeadler überfliegend (1) in Richtung Ahsewiesen, Zwergtaucher (2) Löffelenten (12) Schnatterenten (18) Rotkehlchen (5-7) Eichelhäher (4) Eisvogel (2) Weißstorch (2) Mäusebussard (1) Höckerschwan (4 Ad. 3 Jv) Graureiher (5) Silberreiher (3) Kormoran (4) Kranich (6)
(Guenter Spilok)
Ahsewiesen:
Beobachtete Arten: Kranich ≈ 1500 Ergänzend zu den bereits erfolgten Meldungen sei darauf hingewiesen, dass unter den rastenden Kranichen in diesem Herbst im Vergleich zu den letzten Jahren überdurchschnittlich viele Jungvögel zu beobachten sind. Offenbar hat wie bei vielen anderen Vogelarten auch beim Kranich der Bruterfolg von den reichlichen Niederschlägen profitiert
(A. Müller)
Welver: Auf einem Acker in Welver rasteten bis zu 1.500 Kraniche. Ein Teil von ihnen hatte möglicherweise auch hier übernachtet. Am Vormittag herrschte ständiges Kommen und Gehen. Während immer neue kleinere Gruppen landeten, brachen andere gleichzeitig zum Weiterzug auf. Andere Gruppen zogen ohne Unterbrechung durch. Insgesamt summierte sich die Zahl der hier beobachteten Vögel auf mindestens 4.000. (A. Müller)

Beobachtete Arten: Kranich ≈ 4000
(A. Müller)
Gneisenaustraße, Hamm:
Beobachtete Arten: Bergmolch Adulte ,als sehr seltenen Gast bezeichnete Martin Schneider diesen hübschen Bergmolch den er vor seinem Garagentor fotografieren durfte. Nach der Aufnahme wurde das Tier von ihm in ein dafür geeignetes Feucht - Biotop gebracht.
(Guenter Spilok)

16. November 2023

Wiltrop, Lippetal:
Beobachtete Arten: Kranich ≈ 650 rastend Am 16.11. rasteten über 650 Kraniche auf einem abgeernteten Maisacker mit großer Wasserlache um 16.30 Uhr zwischen Stocklarn und Blumroth. Über den Ahsewiesen kreisten zur gleichzen Zeit über 200 weitere Kraniche, die in der Dämmerung auch landeten. Zudem flogen auch die Kraniche in der Nähe Stocklarns ein. Freitag morgen (17.11.)waren vermutlich alle (?) Kraniche in 2 Gruppen verteilt sowohl westlich des Turmes zu hören (Nebel) als auch südöstlich von Wiltrop zu sehen
(Detlev Schmidt)
L747, Welver:
Beobachtete Arten: Kranich ≈ 100 fliegend und rufend
(Berkemeier, Silvia)
L747, Welver:
Beobachtete Arten: Kranich ≈ 250 fliegend und rufend
(Berkemeier, Silvia)
L747, Welver:
Beobachtete Arten: Kranich ≈ 150 fliegend und rufend
(Berkemeier, Silvia)
Graf-Stolberg-Straße, Arnsberg:
Beobachtete Arten: Kranich ziehend Unter dunklen grauen, tief hängenden Wolken und im Nieselregen, ab etwa 300 m sogar Nebel über der Hellefelder Höhe, ziehen heute die Kraniche über Arnsberg-Dickenbruch hinweg, bis etwa 13 Uhr waren es fünf Wellen zu je mehreren hundert Tieren, man hörte das laute Rufen der Altvögel, dazwischen die hellen Schreie der Jungvögel. Zahlreiche Tiere kreisten länger über dem Ruhrbogen, flogen dann wieder in Richtung Norden und Osten und kamen nach einigen Minuten wieder zurück, um in Richtung Südwesten weiter zu ziehen. Bei diesem Wetter scheint es auch für einige erfahrene Altvögel nicht so einfach zu sein, die Zugrichtung zu bestimmen. Für den Beobachter ein großartiges Erlebnis, für die Vögel ihr großes Abenteuer.
(Volkmar Brockhaus)
Disselmersch:
Beobachtete Arten: Kranich überfliegend - heute Vormittag verstärkter Kranichzug, teils sehr hoch am Himmel, Blässgans (44) überfliegend, Kanadagans (28) überfliegend, Löffelente (8) Zwergtaucher (2) Eisvogel (2) Höckerschwan (3) Silberreiher (4) Graureiher (4)
(Guenter Spilok)
Ahsewiesen:
Beobachtete Arten: Weißstorch nahrungssuchend (4) Silberreiher (7) Graureiher (2) Turmfalke (2) Mäusebussard (3) Zwergtaucher (3) Stare (200) Waldohreule (1)
(Guenter Spilok)
Lippetal: Ein Kranich-Massenzugtag, wie er nicht alljährlich zu beobachten ist: den gesamten Vormittag zwischen 09:30 Uhr und 13:00 Uhr waren über Oestinghausen nahezu pausenlos Rufe ziehender Kraniche zu hören. Immer wieder neue Trupps verschiedenster Größe, oft große Formationen von mehreren Hundert Vögeln, zogen in mittleren Höhen in südwestliche Richtung. Häufig waren nur die Rufe weiter entfernt fliegender Gruppen zu hören. Gegen Mittag kam es teilweise zu Umkehrzug kleinerer Trupps in Richtung Nordosten oder Südosten. Insgesamt dürften am Vormittag mindestens 35.000 bis 40.000 Kraniche das Gemeindegebiet überflogen haben.

Beobachtete Arten: Kranich 35000 ziehend
(A. Müller)

15. November 2023

Disselmersch: Mitbeobachter H.G. Heine, U. Kuhls

Beobachtete Arten: Graugans ≈ 80 Kanadagans 24 Rostgans 9 durchfliegend Nilgans 7 Stockente ≥ 30 Schnatterente 26 Löffelente 38 Krickente ≈ 160 Zwergtaucher 7 Haubentaucher 1 Kormoran 4 Silberreiher 2 Graureiher 4 Weißstorch 2 Kranich 23 nach SW ziehend um 15.25 Uhr Habicht 1 M Mäusebussard 2 Blässhuhn 36 Eisvogel 1 Zilpzalp 1
(Christopher Husband)
Disselmersch:
Beobachtete Arten: Kranich 54 Richtung S
(Ulrich Kuhls)
Ahsewiesen:
Beobachtete Arten: Höckerschwan 10 Blässgans ≈ 500 Zwerggans 5 Erstmelderin B. Beckers. Familienverband: 2 farbberingte Adulte "der ersten Stunde" und 3 Jungvögel Graugans ≈ 350 Kanadagans 23 Stockente ≥ 50 Schnatterente ≈ 90 Spießente 4 Löffelente 28 Krickente ≈ 320 Zwergtaucher 7 Kormoran 3 Silberreiher 3 Graureiher 6 Weißstorch 2 Kornweihe 1 Weibchen oder K1 Kranich ≥ 680 nach SW durchziehend Goldregenpfeifer 22 Kiebitz 278 Bachstelze 7 Rotdrossel ≈ 40 Wacholderdrossel ≈ 150
(Christopher Husband)

12. November 2023

Graf-Stolberg-Straße, Arnsberg:
Beobachtete Arten: Gnitze, Forcipomyia spec. 1 Ein Männchen nachts in der Küche. Ein winziges Insekt, welches man oft übersieht, Körperlänge etwa 2 mm. Eine Mücke aus der Familie der Gnitzen (Ceratopogonidae). Die Männchen sind Pflanzensauger. Die weiblichen Tiere sind jedoch oft Blutsauger. Dabei gibt es Arten, die die Hämolymphe anderer Insekten saugen wie etwa Atrichopogon-Arten, die an Ölkäfern (Meloidae) saugen oder Forcipomyia eques an Florfliegen der Gattung Chrysopa. Andere Arten saugen das Blut von Vögeln, Säugetieren und auch des Menschen. Zitterspinne, Pholcus spec. 1 Eine sehr kleine Zitterspinne, vermutlich ein Jungtier, hatte sich die alte, analoge Uhr als Versteck ausgesucht, wohinter sie nach der Aufnahme verschwand. Scheinbar stört sie das Ticken nicht.
(Volkmar Brockhaus)
Disselmersch:
Beobachtete Arten: Blässgans 26 Graugans 66 Nilgans 1 Stockente ≈ 45 Schnatterente 44 Spießente 1 M1 W Löffelente 51 Pfeifente 105 Krickente ≈ 100 Reiherente 1 Zwergtaucher 3 Kormoran 4 Silberreiher 2 Graureiher 4 Weißstorch 2 Mäusebussard 3 Habicht 1 M jagend erbeutete eine Bekassine Turmfalke 2 Teichhuhn 5 Blässhuhn 21 Kranich ≥ 2300 Durchzug ab ca. 12:00 Uhr nach SW Bekassine 9 Großmöwe (unbestimmt) 1 Feldlerche ≈ 60 nach SW durchziehend Wacholderdrossel ≈ 60
(Christopher Husband)
Ahsewiesen:
Beobachtete Arten: Höckerschwan 10 Blässgans ≥ 400 Graugans ≈ 450 Kanadagans 8 Nilgans 2 Stockente ≈ 50 Schnatterente 108 Spießente 2 Weibchen oder K1 Löffelente 22 Krickente ≈ 200 Zwergtaucher 6 Kormoran 1 Silberreiher 14 Graureiher 8 Weißstorch 2 Kornweihe 1 Weibchen oder K1 Mäusebussard 5 Sperber 1 Turmfalke 2 Wasserralle ≥ 2 rufend Teichhuhn ≥ 10 Blässhuhn ≥ 30 Kiebitz 24 Waldohreule 3 rastend Schleiereule 1 Laut Hn. Marco Renna (Hamm) wurde im Gebiet eine Schleiereule verletzt am Straßenrand gefunden und zur ABU nach Lohne gebracht Eisvogel 1 Wiesenpieper 6 Bachstelze 5 Rotdrossel ≈ 150 nach SW durchfliegend
(Christopher Husband)
Klostermersch: kombinierte Zählung des gesamten Gebietes am 11. und 12.11.2023; insbesondere am 11.11. Wasservögel viel in der Luft, südöstlich von der Klostermersch Jagd mit häufigen Schüssen; am 12.11. etwas mehr Ruhe, aber alle Gänse flogen auf, als die Rinder der Nordseite an der Böschung erschienen; außerdem u.a. beobachtet: 7 Eichelhäher, 2 Singdrosseln, 8 Erlenzeisige, 8 Stieglitze, 1 Nutria

Beobachtete Arten: Höckerschwan 16 Graugans ≈ 300 Hausgans 2 Blässgans ≈ 80 Kanadagans 9 Nilgans 4 Stockente 208 Hybrid Stockente x Hausente 3 Schnatterente 44 Pfeifente 47 Krickente 58 Löffelente 20 überfliegend Reiherente 29 Tafelente 1 M Kormoran 9 Graureiher 6 Silberreiher 4 Zwergtaucher 11 Blässhuhn 66 Teichhuhn 10 Wasserralle 1 Bekassine 2 Mäusebussard 2 Sperber 1 W Hohltaube 5 Schwarzspecht 1 Wacholderdrossel 4 Rotdrossel 83 Eisvogel 1 Wiesenpieper 6 Feldlerche 7
(Margret Bunzel-Drüke)
Disselmersch:
Beobachtete Arten: Habicht jagend (1)
(Guenter Spilok)
Hellinghauser Mersch - Bettenberg:
Beobachtete Arten: Blässgans ≈ 1000 Graugans ≈ 250 Saatgans unbestimmt 56 Nilgans 19 Stockente 74 Krickente 83 Löffelente 13 Pfeifente 6 Spießente 2 Reiherente 5 Schnatterente 6 Kiebitz 125 Graureiher 2 Silberreiher 1 Zwergtaucher 9
(Petra Salm)
Enser See: Im Rahmen der Wasservogelzählung. Mitbeobachter: Johanna Dülberg

Beobachtete Arten: Höckerschwan 3 M1 JV6 Graugans 2 Hybrid Kanadagans x Graugans 2 Kanadagans 64 Reiherente 1 M6 W Kormoran 3 Zwergtaucher 18
(Matthias Baule)

11. November 2023

Ahsewiesen: im Rahmen der bundesweiten Wasservogelzählung

Beobachtete Arten: Blässgans 170 auf den Ackerflächen südlich des Gebietes Graugans 300 auf den Ackerflächen südlich des Gebietes Kanadagans 20 Höckerschwan 12 Kornweihe 1 M Teichhuhn 8 Blässhuhn 19 Schnatterente 68 Spießente 2 Löffelente 29 Krickente 200 Silberreiher 4 Weißstorch 2 Pfeifente 5
(Birgit Beckers)
Disselmersch: im Rahmen der bundesweiten Wasservogelzählung

Beobachtete Arten: Blässgans 280 Graugans 220 Kormoran 7 Silberreiher 3 Weißstorch 4 Zwergtaucher 4 Löffelente 48 Spießente 2 Schnatterente 51 Krickente 20 Pfeifente 29 Waldwasserläufer 2
(Birgit Beckers)
Ahsewiesen:
Beobachtete Arten: Waldohreule 2 ruhend Fotografiert von Herrn Martin Schneider...
(Guenter Spilok)
Winkel:
Beobachtete Arten: Blässgans überfliegend (130) Kiebitz (39) überfliegend, Wintergoldhähnchen (1) Schwanzmeise (4) Eichelhäher (2) Gartenbaumläufer (1) Jagdfasan (5) Blässhuhn (11) Schnatterente (7) Stockente (3) Graureiher (2) Silberreiher (2) Mäusebussard (1) Kormoran (3) Rotkehlchen (2) Zaunkönig (4) Blaumeise (4) Kohlmeise (2) Zilpzalp (1) Kraniche (11) in Richtung SW ziehend, Rehe (3) Turmfalke ruhend (1)
(Guenter Spilok)

10. November 2023

Winkel:
Beobachtete Arten: Eisvogel jagend (1 W) Zaunkönig (2) Kleinspecht (2) Silberreiher (2) Graureiher (2) Blässhuhn (5) Schnatterenten (7) Stockenten (3) Kormoran überfiegend (5)
(Guenter Spilok)
Disselmersch:
Beobachtete Arten: Kornweihe 1 M jagend Zwergtaucher (3) Bekassinen überfliegend (16) Rostgänse überfliegend (14) Löffelenten (8) Silberreiher (1) Graureiher (3) Weißstörche (2) Sperber (1) Graugänse (44) Kormoran jagend (3) Lachmöwen (33) überfliegend, Großmöwe (1) unbestimmt
(Guenter Spilok)

08. November 2023

Disselmersch:
Beobachtete Arten: Sperber (1) Rotmilan (1) Mäusebussard (1) Turmfalke (2) Rotkehlchen (2) Schwanzmeisen (5) Eisvögel (2) Zilpzalp (1) Silberreiher (2) Graureiher (2) Zwergtaucher (1) Weißstörche (2) Kormorane überfliegend (3) Graugänse (51) Großmöwe unbestimmt (1) Höckerschwan 4 JV
(Guenter Spilok)

07. November 2023

Winkel:
Beobachtete Arten: Blaumeise nahrungssuchend (4) Rotkehlchen (3) Lachmöwen (35) Kormoran überfliegend (4) Eichelhäher (2) Zaunkönig (2) Grünspecht (1) Eisvogel (1) Blässhuhn (7) Reiherenten (3) Stockenten (2) Silberreiher (1) Graureiher (1) Kanadagänse (5) Rotmilan (1) Fliegenpilz, Apfel Mäusebussard ruhend (1) Tumfalke (1) Rehe (7)
(Guenter Spilok)

06. November 2023

Ahsewiesen:
Beobachtete Arten: Kornweihe 1 M Graugans 67 Krickente 57 Pfeifente 32 Blässgans 7 Blässhuhn 12 W Kanadagans 16 Schnatterente 75 Kiebitz 272 Löffelente 21 Großmöwe (unbestimmt) 24 Nilgans 4
(Nicolas Nierling)