Beobachtungen

Jahr
Monat
von
bis
 

19. Februar 2021

Disselmersch:
Beobachtete Arten: Krickente ungezählt Pfeifente ungezählt Stockente ungezählt Kranich ≈ 40 in Richtung Osten ziehend Weißstorch 1
(M. Schindler)
Ahsewiesen:
Beobachtete Arten: Kranich 40 rastend Großer Brachvogel 3 Kiebitz 100 Wanderfalke 1 Rotmilan 1 Weißstorch 1
(W. K. Suermann)
Ahsewiesen:
Beobachtete Arten: Kranich 41 am Schlafplatz - die Kraniche haben in der Kernzone der Ahsewiesen die Nacht verbracht. Um 9:50 Uhr flogen sie Richtung NE ab Großer Brachvogel 2 nahrungssuchend Alpenstrandläufer ≥ 2 auffliegend - mit einem Trupp Kiebitze auffliegend. Dann mit den Kiebitzen wieder in der Kernzone gelandet Kiebitz ≥ 150 nahrungssuchend - zwischenzeitlich immer mit mindestens 200 Staren immer wieder auffliegend Rostgans 2 nahrungssuchend Weißstorch 1 fliegend - niedrig nach SO fliegend Feldlerche ≥ 100 nahrungssuchend
(Martin Wenner)

18. Februar 2021

Disselmersch:
Beobachtete Arten: Weißstorch 1 Tafelente 9 M3 W Reiherente 6 M5 W Pfeifente 125 Schnatterente ≈ 20 Krickente ≈ 15
(Birgit Beckers)
Ahsewiesen: Die Ahse ist bei höheren Abflüssen über die Ufer gegangen und flutet einige Auenbereiche. Sofort stellen sich die ersten Wasservögel ein.

Beobachtete Arten: Weißstorch 1 Rotmilan 1 Rostgans 2 Zwergsäger 1 W Tafelente 1 M Kiebitz 113 Kranich 270 ziehend zwischen 17:00 und 17:10 Uhr Stockente 180 Reiherente 9 Schnatterente 4 Krickente 15 Pfeifente 2
(Birgit Beckers)
Disselmersch:
Beobachtete Arten: Krickente 11 M3 W balzfliegend Höckerschwan 11 Kanadagans ≥ 15 Graugans ≥ 25 im Landeanflug Lachmöwe ≥ 100 fliegend Mäusebussard 2 kreisend und rufend Zwergtaucher 1
(Olaf Kerber)
Ahsewiesen:
Beobachtete Arten: Höckerschwan 4 Reiherente 4 M1 W Graugans > 15 Kanadagans 3
(Olaf Kerber)

17. Februar 2021

Badstraße, Lippstadt: In den Lippewiesen östlich Eickelborn meine ersten rastenden Kraniche 2021

Beobachtete Arten: Kranich 3
(W. K. Suermann)
Kolkstraße, Soest:
Beobachtete Arten: Kranich 103 ziehend
(Jochen Haverland)
Klärteiche Hattrop:
Beobachtete Arten: Wacholderdrossel 8 fliegend und rufend Buntspecht 1 M trommelnd
(Alfred Haberschuss)
Disselmersch: In der Disselmersch zeigte sich ein Zwergtaucher-Paar recht nah und mutig. Einer von 5 Höckerschwänen prüfte das brüchig werdende Eis und ein Teichmolch zeigte sich kurz am Hütten-Eingang.

Beobachtete Arten: Zwergtaucher 1 M1 W ein Paar Höckerschwan 5 Teichmolch 1
(G. Reinartz)
Winkel: Im Winkel lief ziemlich versteckt eine Wasserralle, tief im Schilf verborgen ohne ihre Deckung ganz zu verlassen.

Beobachtete Arten: Wasserralle 1
(G. Reinartz)
Hellinghauser Mersch - Pastorat:
Beobachtete Arten: Kranich 150 auffliegend (flogen sehr tief und durcheinander - haben wohl in der Hellinhauser Mersch übernachtet.)
(Reinhard Schlepphorst)

16. Februar 2021

Soest:
Beobachtete Arten: Kranich fliegend und rufend Mehrere größere Kranich-Gruppen (> 80) von Südwest nach Nordost den Soester Norden überfliegend.
(J. Münstermann)
Bad Sassendorf:
Beobachtete Arten: Kranich ≈ 300 ziehend
(Bettina Wilzek)
Wasserfuhr, Soest:
Beobachtete Arten: Kranich ≈ 510 Vier Kranichzüge dicht hintereinander schnell nach Nordosten ziehend. Rotmilan 1 nach Nordosten ziehend Silbermöwe 1 nach Süden fliegend
(Margret Bunzel-Drüke)
Soest:
Beobachtete Arten: Kranich 41 in Richtung Nordwesten ziehend
(A. Bäumer)
Ahsewiesen:
Beobachtete Arten: Kranich ≈ 1000 ziehend zwischen 16:30 Uhr und 17:30 Uhr in mehreren Zügen
(Birgit Beckers)
Möhnesee Wameler Becken: Heute Nachmittag konnten wir am Stockumer Damm auf dem Möhnesee im Wameler-Becken-Durchlass große Trupps von Reiherenten und Blässhühnern bei ihren Tauchgängen beobachten, dazwischen 3 Paare Tafelenten. Interessant war die Beobachtung, dass immer wieder Blässhühner zu zweit oder dritt einzelne männliche Reiherenten ein Stück weit über das Wasser jagten, bis die Ente schließlich genervt abtauchte und weit entfernt wieder hochkam. Die Tafelenten wurden nicht attackiert. Dabei zwei größere Keile Kraniche überfliegend (nicht gezählt), später in Arnsberg über der Ruhr weitere Kraniche in großer Höhe

Beobachtete Arten: Tafelente 3 M3 W Reiherente 50 M50 W Kranich nicht gezählt Blässhuhn nicht gezählt
(V. Brockhaus)
K29, Bad Sassendorf:
Beobachtete Arten: Rebhuhn 13 ruhend eine Kette Rebhühner auf einem Wintergetreidefeld
(Patrick Hundorf )

15. Februar 2021

Soest: Der Kranichheimzug hat nun begonnen und wird sich wohl die nächsten Tage erst einmal fortsetzen.

Beobachtete Arten: Kranich ≈ 80 Bekassine ungezählt
(D. Schmidt)
Thomästraße, Soest:
Beobachtete Arten: Kranich ≥ 85 in Richtung Nordosten fliegend
(Christian Härting)
Soest:
Beobachtete Arten: Kranich fliegend und rufend ca. 60 bis 70 Kraniche im Soester Norden von Südwest Richtung Nordost ziehend
(J. Münstermann)
Goldsteins Mersch / Anepoth:
Beobachtete Arten: Höckerschwan 8 Zwergtaucher 9 Kanadagans 41 Graugans 6 Schnatterente 30 Pfeifente ≈ 220 Krickente 20 Stockente ≈ 100 Tafelente 7 M2 W Reiherente 46 Teichhuhn 2 Blässhuhn 60 Kormoran 3 Graureiher 3 Kiebitz 2 Waldwasserläufer 1
(Birgit Beckers)
Stockheimer Bruch: Auf den Quellteichen sowie den offenen Feuchtwiesen,

Beobachtete Arten: Bekassine 4 Waldwasserläufer 1 Krickente 5
(L. Hauswirth)
Disselmersch: Wasservogelzählung inklusive Meermersch. Bei zugefrorenen Gewässern hielten sich fast alle Vögel an der Lippe auf (C. Härting & P. Hundorf)

Beobachtete Arten: Höckerschwan 3 Kanadagans 43 Graugans 64 Nilgans 7 Schnatterente 2 Pfeifente 6 Stockente 53 Reiherente 6 Kormoran 4 Silberreiher 3 Graureiher 6 Blässhuhn 2 Kiebitz 1 Bekassine 3 Wiesenpieper ≥ 4
(Christian Härting)
Ahsewiesen: Wasservogelzählung, bis auf die Ahse sind die Gewässer zugefroren (C. Härting & P. Hundorf)

Beobachtete Arten: Kanadagans 3 Rotmilan 1
(Christian Härting)
Opmünder Weg, Soest:
Beobachtete Arten: Feldlerche ≈ 250 nahrungssuchend auf Industriebrachen mit Hochstauden, oft auffliegend, wohl wegen mehrfacher Angriffsflüge von einem Turmfalke und einem Merlin Merlin 1
(Hubertus Illner)

14. Februar 2021

Wasserfuhr, Soest: Noch immer viele Feldlerchen, Stieglitze und Rohrammern im Gewerbegebiet zwischen Soest und Opmünden, außerdem heute 3 (!) Kornweihen, die immer wieder in die Singvogelschwärme hineinschossen. Als endlich eine Weihe Beute gemacht hatte, versuchten ein Mäusebussard und eine andere Kornweihe, ihr den Kleinvogel abzujagen. Bedrängt von dem Bussard ließ die erfolgreiche Jägerin die Beute fallen, die noch in der Luft von der anderen Weihe aufgeschnappt und weggetragen wurde.

Beobachtete Arten: Rohrammer Mäusebussard 2 Kornweihe 3 alle 3 weibchenfarben
(Margret Bunzel-Drüke)
Disselmersch:
Beobachtete Arten: Rotmilan 1
(B. Beckers)
Anröchte:
Beobachtete Arten: Steinkauz 1 adult Der kleine Kauz saß 3 Stunden in den Obstbäumen und hat das Treiben am Vogelhäuschen beobachtet.
(Sabine Schriek)
Klostermersch: Im Osten der Klostermersch bei immer noch scharfem Frost 3 Personen und 1 freilaufender Hund an der Lippe, die im Schutzgebiet "die Natur genießen" wollten und dabei die Wasservögel in der Notsituation aufscheuchten. Gestern konnte ich 3 Kajakfahrer gerade noch davon abhalten, durch die Klostermersch zu fahren. Die Bootsfahrer wussten zwar von dem Winterfahrverbot und wollten es auch einhalten, hatten aber als nicht Ortskundige die falsche Brücke für den Start ihrer Tour ausgewählt: Benninghausen statt Eickelborn.

Beobachtete Arten: Tafelente ≈ 30 Bergpieper 1 Bekassine 2 Waldwasserläufer 1
(Margret Bunzel-Drüke)
Feldflur Lohner Klei: Über 30 Rebhühner (weitere 5 Ketten mit durchschnittlich 8 Tieren am Weg bis zum Sommerhof). Bei Gefahr aus der Luft (Mäusebussard, Kornweihe, Wanderfalke) drükten sich die Rebhühner zunächst tief in den Schnee. Bei weiterer Annäherung des Feindes flogen sie in den Schutz der Hecke am Westrand. Der Falke ruhte nach erfolgloser Jagd kurz im Schnee.

Beobachtete Arten: Rebhuhn ≈ 70 Wanderfalke 1 jagend
(B. Stemmer)
Feldflur Lohner Klei:
Beobachtete Arten: Merlin 1 Rebhuhn 6
(W. K. Suermann)

13. Februar 2021

Soest: Wo sind nur all die Vögel? Die Feldfluren sind aufgeräumt und leer, bis auf einige Vertragsnaturschutzflächen z.B. im Lohner Klei, wo verschiedene Beobachter in der letzten Woche Rebhühner und Feldlerchen sahen. Bei einer Fahrt durch das Gewerbegebiet zwischen Soest und Opmünden fand ich jedoch Erstaunliches. Traurig, dass Naturerleben im Gewerbegebiet besser geht als in der intensiv genutzten Agrarlandschaft.

Beobachtete Arten: Feldlerche ≈ 500 Stieglitz (Distelfink) 100 Rohrammer 30 Buchfink 20 Girlitz 10 Jagdfasan 2 Mäusebussard 2 Kornweihe 2 weibchenfarben Feldsperling ≈ 40
(M. Bunzel-Drüke)
Möhnesee: Möhnefluss zwischen der Kanzelbrücke und der Brücke in Völlinghausen

Beobachtete Arten: Zwergtaucher ≈ 20 Gänsesäger 1 M1 W
(M. Bunzel-Drüke)
Soest:
Beobachtete Arten: Birkenzeisig 4 nahrungssuchend
(P. Widmayer)

12. Februar 2021

Bad Sassendorf:
Beobachtete Arten: Kornweihe 1 weibchenfarben
(M. Bunzel-Drüke)
Klostermersch: In der Klostermersch so viele Vögel wie selten, da alle Stillgewässer in der Klostermersch und Umgebung zugefroren sind, sammeln sich Enten und Watvögel an der eisfreien Lippe.

Beobachtete Arten: Höckerschwan 17 Kanadagans 164 Blässgans ≈ 900 Blässgans ≈ 680 Nilgans 13 Schnatterente 68 Pfeifente 33 Krickente 101 Stockente 223 Tafelente 68 Reiherente 136 Zwergtaucher 3 Haubentaucher 3 Kormoran 38 davon 31 nach Westen fliegend Silberreiher 56 Graureiher 26 Mäusebussard 5 Kranich 7 in Richtung Westen ziehend Teichhuhn 1 Blässhuhn 45 Kiebitz 7 Zwergschnepfe 2 Bekassine 44 Waldwasserläufer 2 Lachmöwe 11 in Richtung Osten fliegend Feldlerche 2 Wacholderdrossel 49 Wiesenpieper 11 Gimpel (Dompfaff) 3 Kernbeißer 2 Stieglitz (Distelfink) 3
(M. Bunzel-Drüke, C. Husband, O. Zimball)
Ahsequelle:
Beobachtete Arten: Silberreiher 1 Kormoran 1 Graureiher 1
(H. Vierhaus)

11. Februar 2021

NSG Steinhorster Becken:
Beobachtete Arten: Graugans ungezählt Nilgans ungezählt Streifengans 1
(U. Loleit)
Feldflur Lohner Klei: Heute am späten Nachmittag traf ich am Flugplatz auf 31 Rebhühner (sehr weit im Feld) einige haben sich gegen die Kälte zusammengekuschelt

Beobachtete Arten: Rebhuhn 31
(W. K. Suermann)
Feldflur Lohner Klei:
Beobachtete Arten: Rebhuhn 50 in vier Ketten Feldlerche ≈ 30 Star 4 auf Nahrungssuche Merlin 1 Kornweihe 1 weibchenfarben
(Christian Härting, Patrick Hundorf)
L669, Welver:
Beobachtete Arten: Feldlerche ≈ 230 nahrungssuchend nordwestlich Flerke; weitere Trupps auf schneebedeckten Rapsfeldern (einzelne Blätter aus 15 cm hohem Schnee herausragend): Werler Vöhde 7+10+40, Scheidingen SE ca. 40, Sönnern NE ca. 80+140, in der Summe ca. 547 Feldlerchen; insgesamt nur 5 Mäusebussarde und 1 Turmfalke (alle in Siedlungsnähe)
(Hubertus Illner)

09. Februar 2021

Bad Sassendorf:
Beobachtete Arten: Kranich ≈ 60 überfliegend
(H. Vierhaus)
Lippstadt: Die Mönchsgrasmücke beobachte ich seit 2 Tagen in meinem Garten. So früh habe ich noch nie eine Mönchsgrasmücke gesehen. Sie tut sich an den Meisenknödeln gütlich. Eventuell handelt es sich um einen Vogel, der hier überwintert hat. Dieses Verhalten wird in den letzten Jahren häufiger.

Beobachtete Arten: Mönchsgrasmücke 1 W
(J. Emmerich)
Lippstadt:
Beobachtete Arten: Kranich ≈ 200 in Richtung Südwesten fliegend
(P. Salm)

08. Februar 2021

Dickenbruch, Arnsberg: Beobachtung an einer Futterstelle

Beobachtete Arten: Bergfink 6 Grünfink ≈ 10 Haussperling ≈ 30 Kernbeißer 4 Kohlmeise 1 Blaumeise 2 Star ≈ 6 Amsel 6 Buchfink ≈ 6 Gimpel (Dompfaff) 2
(V. Brockhaus)

07. Februar 2021

Soest: Im Soester Norden

Beobachtete Arten: Rotmilan 1 Ringeltaube 1 Saatkrähe ungezählt Dohle ungezählt
(B. Stemmer)
Soest: Im Soester Westen

Beobachtete Arten: Heckenbraunelle 1 Eichelhäher 3 Dohle 2 Amsel 1 Buchfink 1 Ringeltaube 1 Kohlmeise 1
(M. Bunzel-Drüke)